Willkommen    Praxisteam    Bilder    Sprechstunde    Anfahrt    Impressum

Beratung     Behandlung     Mädchen     Wahlleistungen        Datenschutz

 

krebserkrankung

Einer meiner Praxisschwerpunkte ist die Begleitung von Frauen mit einer Krebserkrankung. Neben dem aktuellen medizinischen Wissen stütze ich mich dabei auf die Psychoonkologie (Lehre von der psychischen Betreuung von Krebskranken). Nach dem ersten Schock über die gestellte Diagnose ist es wichtig, Zeit zu lassen für das an „sich Heranlassen“ und die gedankliche Verarbeitung der Erkrankung.

Ich biete Ihnen klärende Gespräche an, gerne auch zusammen mit einer vertrauten Person, und eine erste gemeinsame Planung der Therapie. Auch während der Behandlung, die sich gerade bei Brustkrebs oft über mehrere Monate hinzieht, müssen immer wieder Körper und Seele untersucht und gestärkt werden, um die körpereigenen Heilkräfte zu aktivieren.

Bei den regelmäßigen Nachsorgeterminen geht es nicht nur darum, einen Rückfall zu entdecken, sondern wesentlich darum, wie sich mit bzw. nach dem Krebs leben läßt.

Neben der individuellen Beratung kann die Teilnahme an einer Selbsthilfegruppe sehr hilfreich sein. Ich kann Sie dabei unterstützen, den Kontakt zu einer Gruppe zu finden.

Inzwischen gibt es für Frauen mit Brustkrebserkrankungen ein sogenanntes „DMP“ = Disease-Management-Program.

Das ist eine Zusammenfassung von Diagnose und Therapie dieser Erkrankung, formuliert von Fachleuten nach den derzeit besten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Sie können sich bei mir für das DMP registrieren lassen  und haben dadurch noch mehr Gewißheit, vom aktuellen Wissen und von der Kooperation verschiedenster Fachleute zu profitieren.

Als DMP-Ärztin verstehe ich mich als Lotsin für Sie, d.h. ich berate mit Ihnen eine sinnvolle Therapie, vermittle den Kontakt zum Krankenhaus und evtl. zur Nachbehandlung (Chemotherapie), sammle alle Befunde und begleite Sie durch die Therapie und in der Nachsorge.